4. Lange Nacht der Dresdner Theater

4. Lange Nacht der Dresdner Theater header image 3

Liebes Publikum, verehrte Gäste,

herzlich willkommen zur mittlerweile 4. Langen Nacht der Dresdner Theater!
Nach der überwältigenden Publikumsresonanz im vergangenen Jahr beginnt die Lange Nacht am 21. März jetzt zwei Stunden früher! Auf zehn Bühnen geht es bereits um 16:00 Uhr los mit Programmen für die ganze Familie. Alle anderen Theater steigen dann ab 17:00 Uhr nach und nach ein. Über 20 Theater zeigen bis 24 Uhr ihr vielfältiges Programm aus Theater, Oper, Operette, Tanz und Kabarett. Insgesamt können Sie auf über 30 Bühnen über 160 Vorstellungen sehen. So viel Theater gibt es an keinem anderen Abend im Jahr! Alle Theaterbegeisterten und Neugierigen sind herzlich eingeladen zum Entdecken, Staunen, und Flanieren.

Damit Sie diese Vielfalt in vollen Zügen genießen können, haben wir eine Programmstruktur für Sie eingerichtet, die es Ihnen erlaubt, an diesem Abend möglichst viele Aufführungen und Theaterorte zu besuchen. Alle Programme beginnen immer zur vollen Stunde und dauern ca. 30 Minuten. Dann sind Sie eingeladen, die Bühne zu wechseln und sich zu einer anderen Veranstaltung zu begeben.
Flanieren Sie von Ort zu Ort, ein Shuttleservice mit Bussen und extra eingesetzte Straßenbahnen bringen Sie kostenlos zu den entfernteren Spielstätten. Ab 24 Uhr beschließt eine große Party im Schauspielhaus den Abend voller Theater-Highlights.
Sie können bis in die Morgenstunden tanzen.


Wie kommen Sie zu Karten?

Ganz einfach. Es gibt zwei Wege: Zum einen können Sie im zentralen Vorverkauf im Schauspielhaus-Foyer zum Preis von nur 8,- € pro Person ein Lange-Nacht-Bändchen mit Karten für zwei unterschiedliche Vorstellungen Ihrer Wahl kaufen. Neu: Kinder bis 12 Jahre bezahlen nur 5,- € pro Bändchen im Vorverkauf. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nur Barzahlung möglich ist.

Mit dem Lange-Nacht-Bändchen sind Sie berechtigt, auch alle anderen Programmteile der Langen Nacht zu besuchen, ohne erneut zu zahlen. Alle Bändchen gelten in diesem Jahr auch wieder als Fahrkarte für Busse und Bahnen der DVB und sogar der VVO!

Der zweite Weg ist für alle Kurzentschlossenen:
Sie können am Abend an jedem Theater für 5,- € ein Bändchen mit einer Karte für eine Vorstellung vor Ort erwerben, für Kinder kostet das Bändchen 3,- €. Mit dem Abendkassen-Bändchen erhalten Sie ebenfalls freien Eintritt zu allen weiteren Veranstaltungen der Langen Nacht sowie freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Da nur die Hälfte aller Karten in den Vorverkauf geht, gibt es grundsätzlich für jede Vorstellung am Abend der Langen Nacht noch freie Plätze. Natürlich nur so lange, bis alle besetzt sind!

Die Abendkassen öffnen eine halbe Stunde vor dem jeweiligen Vorstellungsbeginn.
Damit Sie es auf Ihrer »Reise« möglichst leicht haben, können Sie alle Busse und Bahnen des gesamten DVB/ VVO von Samstag 14 Uhr bis Sonntag 3 Uhr mit Ihrem Eintrittsbändchen kostenlos nutzen – mit dem »Lange-Nacht-Bändchen« haben Sie freie Fahrt. In der Dresdner Innenstadt sind zusätzliche Shuttlebus-Linien eingerichtet. Die Straßenbahnlinie 8 wird zur »Theaterlinie«, mit der Sie alle zehn Minuten von der Innenstadt beispielsweise das Festspielhaus Hellerau oder das Puppentheater des tjg. im Rundkino erreichen können. Beachten Sie bei Ihrer Auswahl, dass die Fahrtzeit bei längeren Entfernungen den Zeitkorridor von 30 Minuten von einer zur anderen Veranstaltung überschreiten kann.

Lassen Sie sich Zeit und genießen Sie den Abend!

Vorverkaufsservice im Internet:
Für alle, die im Umland Dresdens oder weiter weg wohnen, haben wir ein Kartenkontingent für den Verkauf im Internet eingerichtet. Vom 20. Februar bis zum 13. März können Sie unter www.cybersax.de/shop/ diesen Service nutzen. Sie können sich das Bändchen und die Eintrittskarten dann entweder im SaxTicket-Shop (Filmtheater Schauburg Dresden) abholen oder für 12,50 € (inkl. Porto) bequem nach Hause schicken lassen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Die Dresdner Theater und Ensembles

Information Bei allen teilnehmenden Theatern sowie unter www.lange-nacht-der-dresdner-theater.de.

 

Mit freundlicher Unterstützung von
Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz
Dresdner Verkehrsbetriebe
VVO – Verkehrsverbund Oberelbe
Ströer Deutsche Städte Medien
DREWAG
Druckhaus Dresden
Kulturstiftung DRESDEN Dresdner Bank

Partner
pingundpong*Mission Sehkultur

Dank an
SaxTicket
Augusto, das Ausgehmagazin der Sächsischen Zeitung
Bunte Medien
DRESDENEINS.TV
Dresdner Kulturmagazin